Beim Umstellen der Permalinks von WordPress auf eine Benutzerdefinierte Struktur, hatte ich gerade kurz ein Problem. WordPress meldete keine Schreibrechte und fand auch die manuell erstellte .htaccess nicht prickelnd.

Wenn deine .htaccess-Datei beschreibbar wäre, könnte WordPress sie automatisch bearbeiten. Das ist nicht der Fall. Darum findest du hier die mod_rewrite-Regeln, die du manuell in deine .htaccess-Datei einfügen musst. Klick in das Feld und verwende Strg+A, um alles auszuwählen.

Die Lösung ist einfach: Füge in der .htaccess „AddHandler php5-cgi .php“ hinzu um den CGI-Mode zu aktivieren. Dann funktionieren übrigens auch system() und exec().

AddHandler php5-cgi .php

RewriteEngine On
RewriteBase /
RewriteRule ^index\.php$ – [L]
RewriteCond %{REQUEST_FILENAME} !-f
RewriteCond %{REQUEST_FILENAME} !-d

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Email